6.12.2012: Einladung zur Potsdamer Runde

Wir laden Euch recht herzlich zu unserer Potsdamer Runde am 6. Dezember 2012, ab 20:00 Uhr ein.

Die Potsdamer Runde findet wie gewohnt im Chinesischen Restaurant „Mandarin“, Lindenstr. 44, Ecke Bäckerstraße, 14467 Potsdam statt.

Beginn: ab 19:00 Uhr Smalltalk und Essen, ab ca. 20:00 Uhr Referat und Diskussion

Thema: Menschenrechte
Referent: Jens Oldenburg

Zum Thema: Die historische Entwicklung der Menschenrechte und die Rolle der Aufklärung, Persönlichkeitsrechte, Freiheitsrechte, soziale Rechte und die justiziellen Rechte auf internationaler und nationaler Ebene

Posted in DFV Brandenburg, Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 6.12.2012: Einladung zur Potsdamer Runde

Gott oder Knast

André Scheer in der jungen Welt vom 29.11.2012

Gott oder Knast

USA: In Kentucky garantiert der Allmächtige die innere Sicherheit. Wer das anzweifelt, dem droht Gefängnis

Wer in Kentucky öffentlich bezweifelt, daß der »Allmächtige Herrgot« lebenswichtig für die Ordnung in diesem US-Bundesstaat ist, kann für ein Jahr ins Gefängnis wandern. Das geht aus einem Sicherheitsgesetz hervor, das bereits 2006 verabschiedet wurde und noch immer die Gerichte beschäftigt. Die Homeland-Security-Behörde von Kentucky wird darin zudem verpflichtet, an »prominenter Stelle« in Schulungs- und Lehrmaterialien und auf Hinweistafeln zu veröffentlichen, daß »Schutz und Sicherheit des Gemeinwesens nicht ohne Vertrauen auf den Allmächtigen Herrgott erfüllt« werden können. Seither führen die Freidenker des Bundesstaates einen juristischen Kampf gegen das Gesetz.
Continue reading

Posted in Nachrichten, Religionskritik, USA | Kommentare deaktiviert für Gott oder Knast

1.11.2012 – Einladung zur Potsdamer Runde

Wir laden Euch recht herzlich zur nächsten Veranstaltung des Brandenburgischen Freidenker-Verbandes e.V. einladen: Die Potsdamer Runde findet am Donnerstag, den 1. November 2012 wie gewohnt im Chinesischem Restaurant „Mandarin“ in Potsdam in der Bäckerstr. / Ecke Lindenstr. (ehem. Alte Wache) statt.

Beginn 19:00 Uhr (Smalltalk und Essen), Vortrag und Diskussion 20:00 Uhr

Thema
Tod, Abschied, Trauer

Referent und Diskussionspartner
Volker Buge

  • langjähriger weltlicher Trauerredner
  • ehem. Mitglied im Fachverband für weltliche Bestattungs- und Trauerkultur

Hier ein paar Stich- bzw. Schwerpunkte, um die es gehen wird:

Sterben – Tod – Trauer

  • Tod und Sterben aus biologischer und kultureller Sicht
  • warum und wie trauern Menschen

Der Trauerprozess

  • Die Phasen des Trauerprozesses
  • Bedeutung der Trauerrede im Trauerprozess

Trauerkultur und Rituale

  • Welchen Ursprung haben manche Rituale?
  • Was ist ein würdiger Abschied?
  • Worin besteht eine weltliche Trauerkultur?

Empfehlungen zur eigenen Vorsorge

  • Vorsorgevollmacht

Bitte kommt zahlreich und gebt diesen Veranstaltungshinweis an Freunde und Bekannte weiter.

Posted in DFV Brandenburg, Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 1.11.2012 – Einladung zur Potsdamer Runde

4.10.2012 – Einladung zur Potsdamer Runde

Wir laden Euch recht herzlich zu unserer Potsdamer Runde am 4. Oktober 2012, ab 20:00 Uhr ein.

    Die Potsdamer Runde findet wie gewohnt im Chinesischen Restaurant “Mandarin”, Lindenstr. 44, Ecke Bäckerstraße, 14467 Potsdam statt.

Beginn: ab 19:00 Uhr Smalltalk und Essen, ab ca. 20:00 Uhr Referat und Diskussion

Thema: Inquisition – die Geburtsstunde des Rechtsstaates

Referent: Oliver Lenz

Posted in DFV Brandenburg, Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 4.10.2012 – Einladung zur Potsdamer Runde

06.09.2012 – Einladung zum Hanns Eisler – Abend

Bild 183-19204-2132, Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Hanns_Eisler „Sein´s doch a freindlicher Kommunist !“

der Brandenburgische Freidenker-Verband e.V. und die Ernst-Busch-Gesellschaft e.V. laden zum Konzert anlässlich des 50. Todestages des Komponisten und Kommunisten

Hanns Eisler

am Donnerstag, den 6. September 2012, um 18.00 Uhr in den Club Charlotte (im Haus des „Potsdamer Kabarett Obelisk“), Charlottenstr. 31, 14467 Potsdam

Gesang: Johanna Arndt und Oliver Lenz, am Piano: Christiane Obermann

Eintritt: 10,- Euro

Für weitere Informationen ladet Euch bitte unseren Veranstaltungsflyer herunter.

Bildquelle: Bundesarchiv, Bild 183-19204-2132 / CC-BY-SA, http://de.wikipedia.org/wiki/Hanns_Eisler

Posted in DFV Brandenburg, Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 06.09.2012 – Einladung zum Hanns Eisler – Abend

04.09.2012 – "Erinnern – Aufklären – Verändern" – Lesung, Diskussion, Konzert

am 4. September laden wir (siehe Veranstalter) unter dem Motto "Erinnern – Aufklären – Verändern" ein zu einer Lesung, einer Diskussion und einem Konzert in Verbundenheit mit den Opfern des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU). Die Eintrittsgelder werden für eine unabhängige Aufklärung der Neonazi-Mordserie gespendet.

4.9.2012, 18.30 Uhr  T-Werk, Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam  Eintritt: 10 Euro / ermäßigt 6 Euro / SchülerInnen 4 Euro 

Kartenvorverkauf: http://t-werk.de

 

ERINNERN – AUFKLÄREN – VERÄNDERN

Der Abend beginnt mit der Premiere des Buches "Das Zwickauer Terror-Trio. Ereignisse, Szene, Hintergründe" (Das Neue Berlin, 2012). Die Autoren Maik Baumgärtner und Marcus Böttcher lesen zusammen mit dem Politikwissenschaftler Hajo Funke, der das Vorwort verfasste. Im Anschluss diskutieren der Rechtsanwalt Yavuz Narin, die Journalistin Ferda Ataman und der Opferberater Kay Bolick, weshalb die Mordserie zehn Jahre lang nicht als rassistische Terrorkampagne erkannt wurde. Eine besondere musikalische Begegnung beschließt den Abend: Rosario Pennino, Kutlu Yurtseven und Önder Bardakci rappen seit 20 Jahren als Microphone Mafia über das, was sie bewegt. 2004 explodierte eine Nagelbombe in ihrem Kölner Stadtteil, 22 Menschen wurden verletzt. Mit Esther, Edna und Yoram Bejarano treten die Rapper seit 2009 zusammen auf. Esther Bejarano, sie überlebte die Konzentrationslager Auschwitz und Ravensbrück, singt mit ihren Kindern Lieder, die in den Ghettos und Konzentrationslagern entstanden: "Lider fars Leben". Durch den Abend führt Constanze Kurz, ehrenamtliche Sprecherin des Chaos Computer Club (CCC). Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verlag Das Neue Berlin statt.

Mehr: http://www.aktionsbuendnis-brandenburg.de/aktuelles/erinnern-aufklaeren-veraendern

Veranstalter

Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
Mittelstraße 38/39
14467 Potsdam

Telefon +49 331 505824-28
E-Mail kontakt@aktionsbuendnis-brandenburg.de

Posted in Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 04.09.2012 – "Erinnern – Aufklären – Verändern" – Lesung, Diskussion, Konzert

1.9.2012 – Weltfriedenstag in Potsdam

Die Friedenskoordination Potsdam ruft alle Potsdamerinnen und Potsdamer zur Teilnahme an einer Kundgebung anlässlich des Weltfriedenstages auf. Beginn der Veranstaltung ist um 11.00 Uhr am Platz der Einheit am Mahnmal für den unbekannten Deserteur.

Weitere Informationen erhaltet Ihr über den Veranstaltungsflyer.

Posted in Friedensaktion, Friedensbewegung, Friko Potsdam, Potsdam, Termine & Veranstaltungen, Weltfriedenstag | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert für 1.9.2012 – Weltfriedenstag in Potsdam

Protestveranstaltungen: ILA – Bombengeschäft mit dem Tod

Das Bündnis für die Aktion "ILA – Bombengeschäft mit dem Tod" bereitet drei Aktionen vor

  1. Am 10. September 2012 finden Protestveranstaltungen gegen die Militärschau auf der ILA statt:
    • 13:00 Uhr in Potsdam vor der Staatskanzlei
    • 15:30 Uhr in Berlin vor dem Roten Rathaus
  2. Am 14. September 2012 und am 15. September 2012 werden die UnterstützerInnen des Bündnisses vor dem ILA-Gelände vor dem "Berlin ExpoCenter Airport" in 12529 Schönefeld (Selchow direkt vor der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung) gegen eine der größten Militärschauen Europas demonstrieren.

Weitere Informationen erhaltet Ihr u.a. auf der Webseite der Berliner Friko: http://www.friko-berlin.de/aktuell.html

Posted in Friedensaktion, Friedensbewegung, Friko Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Tagged , , | Kommentare deaktiviert für Protestveranstaltungen: ILA – Bombengeschäft mit dem Tod

11.8.2012 – Brandenburger FreidenkerInnen auf dem Sommerfest der Potsdamer LINKEN

Die Brandenburger Freidenkerinnen und Freidenker nehmen am 11. August 2012 am Sommerfest der Potsdamer LINKEN im Bereich des Neuen Lustgartens am Mercure-Hotel gegenüber dem Potsdamer Filmmuseum mit einem Informationsstand teil. Weitere Informationen zur Veranstaltung erhaltet Ihr hier: http://goo.gl/44bqA

Wir laden Euch recht herzlich dazu ein und freuen uns darauf, Euch dort zu treffen. Zeit für Gespräche und Diskussionen ist sicherlich reichlich vorhanden. Also schaut mal vorbei. Bei Fragen schreibt uns eine E-Mail.

Posted in DFV Brandenburg, Termine & Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 11.8.2012 – Brandenburger FreidenkerInnen auf dem Sommerfest der Potsdamer LINKEN

15.9.2012 – Potsdam Nazifrei

Aus dem Aufruf des Bündnisses "Potsdam nazifrei": Für den 15. September 2012 hat die rechtsextreme NPD eine Demonstration unter dem Motto „Wir arbeiten – Brüssel kassiert" in Potsdam angemeldet. Die Landeshauptstadt Potsdam, das Bündnis „Potsdam bekennt Farbe" und die Unterzeichner dieses Aufrufes fordern alle Potsdamerinnen und Potsdamer zum friedlichen, gewaltfreien und kreativen Protest gegen den geplanten Aufmarsch auf.

Wer unter dem Deckmantel von Europa-Kritik rechtsextremes Gedankengut verbreiten will, ist in unserer Stadt nicht willkommen. Täglich müssen Menschen Beleidigungen und Tätlichkeiten auf Grund ihrer Herkunft, Lebensweise, ihres Glaubens und ihrer Abstammung erleiden. Zu welchen gefährlichen Auswüchsen solches Gedankengut führen kann, zeigen die seit Herbst letzten Jahres bekannt gewordenen Aktivitäten der Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund".

Umso wichtiger ist, dass wir entschlossen und wirksam allen rechtsextremen und rassistischen Bestrebungen klar und unmissverständlich entgegentreten. In Potsdam, der Stadt des Toleranzediktes, ist kein Platz für Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und Rassismus. Die Landeshauptstadt Potsdam steht für Toleranz, Gewaltfreiheit und ein friedliches Miteinander. Schließen Sie sich dem Bündnis „Potsdam nazifrei" für den 15. September 2012 an.

Potsdam, den 18. Juli 2012

Posted in DFV Brandenburg, Potsdam, Potsdam Nazifrei, Termine & Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für 15.9.2012 – Potsdam Nazifrei