Arbeits- und Veranstaltungsplan 2014

Auf unserer Webseite Termine und Veranstaltungen könnt Ihr nun unseren aktualisierten Arbeits- und Veranstaltungsplan für das Jahr 2014 als PDF-Dokument (ca. 70 KB) herunterladen und einsehen. Wie immer können sich kurzfristig Änderungen ergeben, daher beachtet unsere Veranstaltungs- und Terminhinweise auf unserer Webseite http://veranstaltungen.brandenburger-freidenker.org.

Posted in BFV, Brandenburg, Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für Arbeits- und Veranstaltungsplan 2014

22.3.2014 – Einladung zur Frühjahrs-TuNg 2014

Information zur TuNg 2014

Liebe Freundinnen und Freunde, 

wir laden Euch recht herzlich zu unserer Veranstaltung anlässlich der Frühjahrs-Tag- und Nachtgleiche am 22. März 2014 ein, die wir in Kooperation mit den Naturfreunden Brandenburgs veranstalten.

22. März 2014
14.00 Uhr – Sporthalle des Humboldt-Gymnasiums Potsdam, Heinrich-Mann-Allee. Der Imker Herr Koop führt in die Lebensweise der Bienen ein. Bei geeignetem Wetter werden auch die Bienen in Aktion zu erleben sein. Die Probleme der Imker werden angesprochen, Honig kann gekostet werden und Fragen dürfen gestellt werden.

16.00 Uhr – Haus der Natur, Reimar-Gilsenbach-Saal, Lindenstr. 34, Potsdam Filmvorführung: „More than Honey“ Dokumentarfilm von Markus Imhoff, 2012, über das Leben der Bienen, das weltweite Bienensterben und den Umgang der Menschen mit den Tieren.

Eintritt frei. Spenden zugunsten des FÖN e.V. (Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz) sind erwünscht.

Kontakt und Rückfragen
Freidenkerverband: Ulf Rassmann, E-Mail: info@brandenburger-freidenker.de, Telefon 03375-217246 (abends)

Posted in BFV, Naturfreunde Brandenburg, Potsdam, Termine & Veranstaltungen, Umweltschutz | Kommentare deaktiviert für 22.3.2014 – Einladung zur Frühjahrs-TuNg 2014

20.3.2014 – Auftaktveranstaltung Bürgerbegehren gegen den Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam

Auftaktveranstaltung BI gegen der Wiederaufbau der GK Potsdam

Quelle: http://ohnegarnisonkirche.wordpress.com/

 

Positive Resonanz vieler Potsdamer*innen auf Bürgerbegehren gegen die Garnisonkirchenkopie
Wir freuen uns über die vielen Meldungen aus der Potsdamer Bevölkerung! Wir haben den Eindruck, dass viele auf so eine potsdamweite Abstimmung gewartet haben. Auch Rekonstruktionsfans von „Potsdam Mitteschön“ sind dazu eingeladen, etwas Demokratie zu wagen und Potsdam zu befragen! Bei unserem ersten Vorbereitungstreffen am Sonntag waren rund 25 Personen zugegen. Jung und Alt saßen zusammen, um das Bürgerbegehren zu konkretisieren.

Packen wir’s an!
Pünktlich zum Frühlingsanfang am 20. März leitet eine Auftaktveranstaltung den Startschusszum Bürgerbegehren ein. Zur Veranstaltung sind alle Interessierten und Helfer*innen eingeladen sind. Wir werden unsere Kampagnenplanung vorstellen und die Gelegenheit bieten, die ersten Unterschriftenlisten zu füllen.
Die Fragestellung haben wir am Sonntag als Vorbereitungsgruppe mit deutlicher Mehrheit beschlossen: „Sprechen Sie sich dafür aus, dass die Stadt Potsdam zum frühestmöglichen Zeitpunkt aus der kirchlichen ‚Stiftung Garnisonkirche Potsdam‘ austritt?“

Bitte hier weiterlesen: http://ohnegarnisonkirche.wordpress.com/

Posted in Friedensaktion, Friedensbewegung, Garnisonkirche Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Tagged , | Kommentare deaktiviert für 20.3.2014 – Auftaktveranstaltung Bürgerbegehren gegen den Wiederaufbau der Garnisonkirche Potsdam

Ausgewählte Legalität in Skouries, Halkidiki, Griechenland

Pressemitteilung: Ausgewählte Legalität in Skouries, Halkidiki, Griechenland

Am Mittwoch, dem 19.02.2014 fand erneut Protest gegen Goldbergbau ( Hellas Gold S.A & Eldorado) in Halkidiki statt.

Die Protestierer beschwerten sich bei der Polizei, dass der Bau der Waldstraßen unter Nutzung von kontaminiertem Material aus den Mienen erfolgte. (Analysen hatte hohe Konzentrationen von Arsen und anderen Schwermetallen ergeben). Die Protestanten haben sich auch über das Vorhaben von Hellas Gold SA beschwert, illegale Kontainer in der Berwerkskonstruktion in Skouries aufzustellen.

Unter der Regierungsdoktrin „Recht und Ordnung“ wurden „Recht“ und „Ordnung“ widerhergestellt durch Mißhandlung der Demonstranten, vulgär -sexistisch-gegenüber Frauen, verletzend. Drei Leute wurden verhaftet. Ihnen werden Ungehorsam und illegale Gewalt vorgeworfen. Es ist bekannt, dass illegale Gewalt in Halkidiki immer von den Demonstranten und nie von der griechischen Polizei ausgeübt wird. Continue reading

Posted in Griechenland, Nachrichten, Umweltschutz | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausgewählte Legalität in Skouries, Halkidiki, Griechenland

Selective legality in Skouries, Halkidiki, Greece

Press Release: Selective legality in Skouries, Halkidiki, Greece

On Wednesday, 02/19/2014 , another protest against gold mining (Hellas Gold S.A & Eldorado Gold Cortp.) took place in Halkidiki.

The protesters complained to the police that the construction of forest roads is done using hazardous mine materials (samples analyzes have shown large concentrations of arsenic and other heavy metals). The protesters also complained about the intention of Hellas Gold SA to install illegal container at the mine construction in Skouries.
Under the government’s doctrine of “law and order “, the law and order were restored by abusing protesters, vulgar – of sexual content – swearing towards women, injuring and arresting of three people on charges of disobedience and illegal violence. It’s well known that illegal violence in Halkidiki is always exercised by the protesters and ever by the Greek Police. Continue reading

Posted in Griechenland, Nachrichten, Umweltschutz | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert für Selective legality in Skouries, Halkidiki, Greece

Itinerary to Kakkavos: How Hellas Gold has changed our lives

Reise nach Kakkavos: Wie Hellas Gold unser Leben verändert hat

Reportage: Mary Kalyviotou – Kostas Papantoniou
Quelle: http://soshalkidiki.gr/?p=8825
Englischer Beitrag: http://www.brandenburger-freidenker.de/cms/?p=1069

Sonnabend Nacht waren wir in einem der beiden „Blocks“ von Ierissos, schmalen Behelfsunterkünften an beiden Eingängen des Dorfes.
„Wenn die Aufstandsbekämpfungskräfte der Polizei in normale Häuser in Ierissos eindringen, brechen Türen,werden Kinder gewaltsam von ihren Eltern getrennt und Väter von ihren Familien und ins Gefängnis gebracht, das Dorf „blutet“. Diejenigen, die zurück blieben, haben sich entschieden, ihr eigenes „Gefängnis“ zu bauen. Sie blockierten die Eingänge zum Dorf und verlassen die Blockaden weder Tag noch Nacht.

Heute sind die Straßensperren noch lebende soziale Zellen. Einerseits, die Möglichkeit einer erneuten Polizeiinvasion des Dorfes besteht immer noch nach Meinung jedes Anwohners / Blockierers, die jede verdächtige Bewegung beobachten. Andrerseits sind die Blockaden zu Treffpunkten geworden, wo sich die Menschen treffen, diskutieren und ihren Kampf organisieren. „Wenn wir sie verlieren, verlieren wir den Kampf. Wir sind hier, wir kehren nicht in unsere Häuser zurück“. Continue reading

Posted in Griechenland, Solidarität, Umweltschutz | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert für Itinerary to Kakkavos: How Hellas Gold has changed our lives

Itinerary to Kakkavos: How Hellas Gold has changed our lives

Reportage: Mary Kalyviotou – Kostas Papantoniou
Source: http://soshalkidiki.gr/?p=8825
Translation in German: http://www.brandenburger-freidenker.de/cms/?p=1072

Saturday night and we are in one of two “blocks” of Ierissos, small makeshift houses at both entrances of the village. When riot police forces invaded citizens’ homes in Ierissos, smashed doors, separated by force children from their parents and fathers from their families and put them in prison, the village ” bled “. Those who were left behind, decided to build their own “prison”. They blockaded the entrances to the village and did not leave the blockades, day – night. Today, the roadblocks are still alive social cells. On one hand, the possibility of a new police invasion in the village, exists in the mind of every resident and blockades monitor suspicious movements of this type. On the other hand, the blockades became areas were people meet, discuss, organize their struggle. “If we lose them, we lose the fight. We are here, we don’t return to our homes.Continue reading

Posted in Griechenland, Solidarität, Umweltschutz | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert für Itinerary to Kakkavos: How Hellas Gold has changed our lives