24.03.2018 – 17. Potsdamer Ostermarsch

Die Friedenskoordination Potsdam
gegen Militarismus, Nationalismus, Rassismus und Krieg
ruft alle Bürger/innen auf zum

17. Potsdamer Ostermarsch
„Abrüsten statt Aufrüsten! – Für eine friedliche Welt“

am Samstag, dem 24. März 2018
Auftaktkundgebung: 14.00 Uhr, Brandenburger Tor, Potsdam
Abschlusskundgebung: 16.00 Uhr, Platz der Einheit, Deserteursdenkmal

Aufruf zum 17. Potsdamer Ostermarsch am 24. März 2018 als PDF-Dokument

Redner/innen:
Kati Biesecke (DIE LINKE. Potsdam)
Dr. Hans-Peter Jung (IPPNW Brandenburg)
Bernd Lachmann (DIE LINKE. Potsdam-Mittelmark)
Prof. Dr. Anton Latzo (DKP Potsdam & Umland)

Dieser Aufruf wird unterstützt von:
Aktionsbündnis Potsdam gegen Hartz IV
Brandenburgischer Freidenker-Verband Potsdam
DKP Potsdam & Umland
GBM e. V. Potsdam
DIE LINKE. Brandenburg
DIE LINKE. Potsdam
DIE LINKE. Potsdam-Mittelmark
RotFuchs Förderverein e. V. Potsdam

Posted in BFV, DFV, DFV Brandenburg, Friedensaktion, Friko Potsdam, Ostermarsch, Termine & Veranstaltungen | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert für 24.03.2018 – 17. Potsdamer Ostermarsch

01.03.2018 – Einladung zur Potsdamer Runde im März 2018

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir laden Euch recht herzlich zu unserer nächsten Potsdamer Runde ein.

Wann: Donnerstag, den 1. März 2018
– ab 19:00 Uhr Smalltalk und gemeinsames Essen
– ab ca. 20:00 Uhr Vortrag und anschließend Diskussion

Wo: China Haus, Potsdam, Zeppelinstr. 147 (am Bahnhof Charlottenhof in Potsdam West, sehr gut zu erreichen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Tram 91, 94, diversen Bus-Linien und diversen Regionalbahnen der Deutschen Bahn)

Bitte den abweichenden Veranstaltungsort beachten!

Wo: Asia Restaurant „Mandarin“, Lindenstr. 44, Ecke Bäckerstraße, in 14467 Potsdam, gut zu erreichen mit der Tramlinie 91, sowie u.a. den Buslinien 605, 606, Ausstieg an der Haltestelle Dortustraße

Thema: wird noch bekannt gegeben
Referent: wird noch bekannt gegeben

Wir würden uns freuen, wenn Ihr zahlreich erscheint und interessierte Sympathisanten und Freunde mitbringt.

Posted in BFV, DFV Brandenburg, Mitglieder, Termine & Veranstaltungen | Tagged , , | Kommentare deaktiviert für 01.03.2018 – Einladung zur Potsdamer Runde im März 2018

01.02.2018 – Einladung zur Potsdamer Runde im Februar 2018

Einladung zur Potsdamer Runde des Brandenburgischen Freidenker-Verbandes e.V.

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir laden Euch recht herzlich zu unserer nächsten Potsdamer Runde ein.

Wann: Donnerstag, den 1. Februar 2018
– ab 19:00 Uhr Smalltalk und gemeinsames Essen
– ab ca. 20:00 Uhr Vortrag und anschließend Diskussion

Wo: China Haus, Potsdam, Zeppelinstr. 147 (am Bahnhof Charlottenhof in Potsdam West, sehr gut zu erreichen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Tram 91, 94, diversen Bus-Linien und diversen Regionalbahnen der Deutschen Bahn)

Thema: „CO2 und Klimawandel“
Referent: Ulf Rassmann

Wir würden uns freuen, wenn ihr zahlreich erscheint und interessierte Sympathisanten und Freunde mitbringt.

Posted in BFV, DFV, DFV Berlin, DFV Brandenburg, Termine & Veranstaltungen | Tagged , , , , | Kommentare deaktiviert für 01.02.2018 – Einladung zur Potsdamer Runde im Februar 2018

04.01.2018 – Einladung zur Potsdamer Runde im Januar 2018

Einladung zur Potsdamer Runde des Brandenburgischen Freidenker-Verbandes e.V.

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir laden Euch recht herzlich zu unserer nächsten Potsdamer Runde ein.

Wann: Donnerstag, den 4. Januar 2018
– ab 19:00 Uhr Smalltalk und gemeinsames Essen
– ab ca. 20:00 Uhr Diskussion

Wo: China Haus, Potsdam, Zeppelinstr. 147 (am Bahnhof Charlottenhof in Potsdam West, sehr gut zu erreichen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Tram 91, 94, diversen Bus-Linien und diversen Regionalbahnen der Deutschen Bahn)

 

Offene Gesprächsrunde zum Thema

Meinungsfreiheit – darf oder muss sie Grenzen haben?

Aspekte:

  • Grenzen zur Beleidigung
  • Grenzen zur Volksverhetzung
  • Meinungsfreiheit auch für Nazis?
  • Cyber-Mobbing
  • Fake News

Zum Einlesen in das Thema folgende Empfehlungen:

Artikel 5 GG
http://www.artikel5.de/

Wikipedia-Artikel „Meinungsfreiheit“
https://de.wikipedia.org/wiki/Meinungsfreiheit

„Mit „Fake News“ in den Krieg“ – Rede von Klaus Hartmann am 14.12.2017
http://www.freidenker.org/?p=2783

Fast alle Artikel der nrhz vom 20. und 27.12.2017
http://www.nrhz.de/flyer/

Kritik an Vorstandsbeschluss (persönliche Erklärung von Andrej Hunko, jW v. 7.12.17)
https://www.jungewelt.de/artikel/323136.kritik-an-vorstandsbeschluss.html

Spiegel-Artikel: Das wird man doch wohl mal sagen dürfen – oder?
http://www.spiegel.de/panorama/meinungsfreiheit-was-darf-ich-sagen-und-was-nicht-a-1074146.html

Wir würden uns freuen, wenn Ihr zahlreich erscheint und interessierte Sympathisanten und Freunde mitbringt.

Posted in BFV, DFV, DFV Brandenburg, Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert für 04.01.2018 – Einladung zur Potsdamer Runde im Januar 2018

Absage: 07.12.2017 – Hommage à Gisela May

Die geplante Veranstaltung „Hommage à Gisela May“ am 07.12.2017 um 19:00 Uhr im Club Charlotte muss wegen Erkrankung der Künstlerin Johanna Arndt leider ausfallen. Wir bedauern das sehr und bitten vielmals um Entschuldigung. Wir planen, die Veranstaltung im 1. Quartal 2018 nachzuholen.

Der Brandenburgische Freidenker-Verband lädt ein zu einer musikalischen

Hommage à Gisela May

Song, Chanson, politisches Lied, Musical, Biographisches, Auszüge aus ihren Büchern, Interview, Berichte über Theaterarbeit und eine Weltkarriere als Solointerpretin

Einspiel der Stimme von Gisela May via CD

Konzeption, Wort und Gesang:
Johanna Arndt

Klavierbegleitung:
Christiane Obermann

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 19.00 Uhr

Einlass: 18:30 Uhr | Eintritt: 10,00 €

Club Charlotte
(im Haus des „Potsdamer Kabarett Obelisk“),
Charlottenstr. 31, 14467 Potsdam

Posted in BFV, Brandenburg, DFV Brandenburg, Kultur, Musik, Potsdam, Termine & Veranstaltungen | Tagged , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Absage: 07.12.2017 – Hommage à Gisela May

02.11.2017 – Einladung zur Potsdamer Runde im November 2017

Einladung zur Potsdamer Runde des Brandenburgischen Freidenker-Verbandes e.V.

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir laden Euch recht herzlich zu unserer nächsten Potsdamer Runde ein.

Wann: Donnerstag, den 2. November 2017
ab 19:00 Uhr Smalltalk und gemeinsames Essen
ab ca. 20:00 Uhr Diskussion

Wo: China Haus, Potsdam, Zeppelinstr. 147 (am Bahnhof Charlottenhof in Potsdam West, sehr gut zu erreichen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Tram 91, 94, diversen Bus-Linien und diversen Regionalbahnen der Deutschen Bahn)

Thema: „500 Jahre Reformation – Zur historischen Bedeutung Martin Luthers“

Referenten: Pfarrer i. R. Heinz Meixner, Theologe und Michael Meixner, Historiker und Religionswissenschaftler

Wir würden uns freuen, wenn ihr zahlreich erscheint und interessierte Sympathisanten und Freunde mitbringt.

Posted in BFV, DFV Brandenburg, Religionskritik, Termine & Veranstaltungen | Tagged , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 02.11.2017 – Einladung zur Potsdamer Runde im November 2017

Nachruf auf Karl Wild

Karl Wild Nekrolog

Karl Wild, geboren 1954 in Ingolstadt, studierte Betriebswirtschaft und Politologie in Regensburg und Berlin und war von 1986 bis 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Otto-Suhr-Institut mit dem Schwerpunkt Marxistische Ökonomie. In dieser Zeit war er auch Gaststudent am Philosophischen Institut der FU Berlin bei Prof. Wofgang Fritz Haug, bei dem er mehrere Semester Tutor seiner Kapitalkurse war.
Diese Zeit hat ihn nachhaltig geprägt. Nachdem er aus gesundheitlichen Gründen früh aus dem Arbeitsleben geworfen wurde, suchte er weiterhin Möglichkeiten, sein enormes historisches, ökonomisches und politisches Wissen anzuwenden. Dies tat er einerseits als Mitstreiter in Parteien, Verbänden und Organisationen, denen er angehörte, darunter der DKP, später der Partei DIE LINKE, dem Deutschen Freidenker-Verband, dessen Mitglied er seit 2002 war, sowie der Potsdamer Friedenskoordination, zu deren Mitbegründern er gehörte.
Zum anderen entwickelte er eine umfangreiche publizistische Tätigkeit. Von 2003 bis 2009 existierte sein Blog debatte.info, fortgeführt von 2010 bis 2012 als kwx-potsdam.de. Seit 2014 gab es seinen neuen Blog projekt3kw.wordpress.com. Einen Großteil seiner Artikel hat er auch in diversen Freidenker-Publikationen sowie in einer Broschürenreihe im Selbstverlag veröffentlicht.
„Kritischer Marxismus“ bedeutete für Karl nicht „Kritik am Marxismus“. Sein Anspruch war die kritische Anwendung der Gedanken von Marx und Engels auf heutige Fragestellungen. Dass es davon genug gibt, zeigten auch immer wieder die Potsdamer Freidenker-Runden, an denen Karl mehr als 15 Jahre lang teilnahm und in die er sich aktiv einbrachte.
Wir kannten Karl als energischen und – manchmal im wahrsten Sinne des Wortes – streitbaren Zeitgenossen. Ja, es war nicht immer einfach mit ihm. Mit fortschreitender Krankheit wurde er knurriger und anstrengender. Aber, wenn er in unseren Diskussionen etwas sagte, hatte er doch immer noch tatsächlich etwas zu sagen, etwas, worüber nach- oder weiterzudenken lohnte.

Nach langer schwerer Krankheit ist Karl am 23. Oktober 2017 von seinen stetig zunehmenden Leiden erlöst worden. Er wird uns fehlen.

Ralf Lux
Vorsitzender des Brandenburgischen Freidenker-Verbandes

Posted in BFV, DFV Brandenburg, Mitglieder | Tagged , , | Kommentare deaktiviert für Nachruf auf Karl Wild